Regional
Brüggen
Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.Brüggen ist die Heimat von knapp 16.000 Einwohnern und liegt an der westlichen Grenze Deutschlands. Sie ist die Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerdichte im Kreis Viersen und bietet damit viel Lebensqualität. Gerade für Großstädter kann es eine angenehme Erfahrung sein, in einer wenig besiedelten Region zu leben. Die Stadt achtet beim Ausbau der Gemeinde zudem auf eine stetige Verbesserung der Infrastruktur, integriert Neubaugebiete ökologisch in die Landschaft und ist sehr familienfreundlich.

Sehenswerte Altstadt

Wer Brüggen besucht, der wird auch die Altstadt aufsuchen wollen. Hier finden sich gemütliche Cafés und Kneipen, das Rathaus und auch ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Ansonsten wird das Bild der Gemeinde stark von Feldern und Äckern sowie Waldgebieten bestimmt. Insgesamt ist Brüggen stark landwirtschaftlich geprägt und setzt sich aus Landschafts- sowie Naturschutzgebieten zusammen. Gerade diejenigen, die einen erholsamen Urlaub in der Natur planen, können hier einmal richtig ausspannen.

Sehenswürdigkeiten in Brüggen

Wer an kulturellen Attraktionen interessiert ist, wird in Brüggen schnell fündig. Es gilt die Burg Brüggen ebenso zu erkunden wie das Naturkundemuseum, die St.-Nikolai-Kirche und das ehemalige Kreuzherrenkloster sowie Schloss Dilborn und den Natur- und Tierpark. Die Ortsteile Brüggen, Bracht und Born haben jedoch noch mehr zu bieten. So sind das Dohlenfest und das an Pfingsten stattfindende Burgfestival auch außerhalb Brüggens bekannt. Die Gemeinde verfügt über einen Fahrradverleih, eine Touristeninformation, und im Innenhof der Burg Brüggen finden Theateraufführungen und Konzerte statt. Auf diese Weise ist immer für Unterhaltung gesorgt.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.