Regional
Grevenbroich
Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.Die Zukunft von Grevenbroich ist klar geordnet: In erster Linie strebt die Stadt an, ein angesehener Wirtschaftsstandort zu werden. Zudem wird das Bildungsangebot kontinuierlich ausgebaut. Grevenbroich Stadt und etliche der weiteren 23 Stadtteile wie Kapellen oder die Südstadt punkten mit einem ausgezeichneten Angebot im Bereich der Ausbildung, Weiterbildung und der Allgemeinbildung.

Grevenbroich – Lebenslanges Lernen

Grundschulen sind in Grevenbroich fast flächendeckend vorhanden. Auch in kleineren Orten, wie Allrath und Langwaden, gibt es Unterrichtsangebote für die Klassen 1 bis 4. Grevenbroich Stadt ist ein Ballungsgebiet für Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen. Ganz nach Grevenbroichs Kontext „Lebenslanges Lernen“ befindet sich im Zentrum auch eine Volkshochschule. Für eine Ganztagsbetreuung ist in der Tageseinrichtung Barrenstein gesorgt, Kinder im Vorschulalter werden im Kindergarten Hülchrath bestens versorgt. Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Jugendkunstschule.

Mit Würde alt werden in Grevenbroich

„Gesund und frohgelaunt im Alter" lautet das Motto der Seniorinnen und Senioren in Grevenbroich. Die Stadtväter wollen das Potenzial älterer Menschen gezielt nutzen. Mithilfe des Seniorenwegweisers können sich Bürger über das städtische Seniorenangebot informieren. Dazu gehören auch Tipps in finanziellen Fragen und Adressen seniorenfreundlicher Wohnmöglichkeiten. Das Bürgerbüro informiert über freie Pflegeplätze und pflegeberatende Institutionen. Seriöse Pflegeangebote gibt es zum Beispiel in der katholischen Altentagesstätte in Kapellen oder im St. Jakobus Büro bei Hülchrath. Für die Sicherheit der Senioren hat Grevenbroich ein Aktionsbündnis geschaffen, das in Zusammenarbeit mit der Polizei die Prävention gegen Trickbetrug zum Thema hat. Einmalig ist dabei, dass Senioren und Seniorinnen im Alter von 62 bis 78 Jahren eine spezielle Ausbildung bei der Polizei erhalten, um in der Nachbarschaft und auf Veranstaltungen über Betrugsmethoden und den sogenannten „Enkel-Trick“ aufzuklären.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.