Regional
Haffen / Mehr
Haffen / Mehr ist ein Stadtteil der Stadt Rees im Kreis Kleve und liegt somit in Nordrhein-Westfalen. Die Zusammengehörigkeit von Haffen und Mehr zeigt sich schon im Wappen. Dieses setzt sich aus den beiden Heiligen St. Lambertus und St. Vincentius zusammen. Mehr gliedert sich in die drei Bauernschaften Overkamp-Ree, Lohrwardt und Moshövel und wurde bereits 947 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Haffen / Mehr liegt an der Bundesstraße B8, die von Elten bis ins süddeutsche Passau führt, und ist somit optimal an das öffentliche Fernverkehrsnetz angeschlossen. Durch die kommunale Neuordnung gehören die Stadtteile seit 1975 behördlich zusammen.

Haffen / Mehr – das Doppeldorf und das Wasser

Rees, Haffen und Mehr liegen am Rhein, und somit an einer der weltweit bedeutendsten Wasserläufe überhaupt. Das "Doppeldorf," wie Haffen / Mehr manchmal genannt wird, ist durch frühere Überschwemmungen geprägt. Die sogenannten Hochwasserlöcher haben zahlreiche "Rennen" entstehen lassen, die nun wirtschaftlich und freizeitlich zu nutzen sind. Der ursprüngliche Name von Haffen – "Reenen" – deutet noch darauf hin. Die etymologische Herkunft von Mehr zeigt ebenfalls die örtliche Nähe zum Wasser an.

Haffen / Mehr: Radfahren und Kultur

Neben den zahlreichen Wasserflächen ist das Doppeldorf Haffen / Mehr am Niederrhein auch für Tennisspieler und Sportschützen interessant. Hinzu kommt ein Karnevalsverein. Das kulturelle Leben in der Dorfgemeinschaft wird unteren anderem von der Theatergruppe namens Dorfbühne Mehr geprägt. Zum freizeitlichen Mehrwert von Haffen / Mehr tragen der Minigolfplatz und Kegelbahn bei, die touristische Seite profitiert unter anderem von einem Ferienhaus und einem Campingplatz.Haffen / Mehr ist ein Stadtteil der Stadt Rees im Kreis Kleve und liegt somit in Nordrhein-Westfalen. Die Zusammengehörigkeit von Haffen und Mehr zeigt sich schon im Wappen. Dieses setzt sich aus den beiden Heiligen St. Lambertus und St. Vincentius zusammen. Mehr gliedert sich in die drei Bauernschaften Overkamp-Ree, Lohrwardt und Moshövel und wurde bereits 947 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Haffen / Mehr liegt an der Bundesstraße B8, die von Elten bis ins süddeutsche Passau führt, und ist somit optimal an das öffentliche Fernverkehrsnetz angeschlossen. Durch die kommunale Neuordnung gehören die Stadtteile seit 1975 behördlich zusammen.

Haffen / Mehr – das Doppeldorf und das Wasser

Rees, Haffen und Mehr liegen am Rhein, und somit an einer der weltweit bedeutendsten Wasserläufe überhaupt. Das "Doppeldorf," wie Haffen / Mehr manchmal genannt wird, ist durch frühere Überschwemmungen geprägt. Die sogenannten Hochwasserlöcher haben zahlreiche "Rennen" entstehen lassen, die nun wirtschaftlich und freizeitlich zu nutzen sind. Der ursprüngliche Name von Haffen – "Reenen" – deutet noch darauf hin. Die etymologische Herkunft von Mehr zeigt ebenfalls die örtliche Nähe zum Wasser an.

Haffen / Mehr: Radfahren und Kultur

Neben den zahlreichen Wasserflächen ist das Doppeldorf Haffen / Mehr am Niederrhein auch für Tennisspieler und Sportschützen interessant. Hinzu kommt ein Karnevalsverein. Das kulturelle Leben in der Dorfgemeinschaft wird unteren anderem von der Theatergruppe namens Dorfbühne Mehr geprägt. Zum freizeitlichen Mehrwert von Haffen / Mehr tragen der Minigolfplatz und Kegelbahn bei, die touristische Seite profitiert unter anderem von einem Ferienhaus und einem Campingplatz.Haffen / Mehr ist ein Stadtteil der Stadt Rees im Kreis Kleve und liegt somit in Nordrhein-Westfalen. Die Zusammengehörigkeit von Haffen und Mehr zeigt sich schon im Wappen. Dieses setzt sich aus den beiden Heiligen St. Lambertus und St. Vincentius zusammen. Mehr gliedert sich in die drei Bauernschaften Overkamp-Ree, Lohrwardt und Moshövel und wurde bereits 947 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Haffen / Mehr liegt an der Bundesstraße B8, die von Elten bis ins süddeutsche Passau führt, und ist somit optimal an das öffentliche Fernverkehrsnetz angeschlossen. Durch die kommunale Neuordnung gehören die Stadtteile seit 1975 behördlich zusammen.

Haffen / Mehr – das Doppeldorf und das Wasser

Rees, Haffen und Mehr liegen am Rhein, und somit an einer der weltweit bedeutendsten Wasserläufe überhaupt. Das "Doppeldorf," wie Haffen / Mehr manchmal genannt wird, ist durch frühere Überschwemmungen geprägt. Die sogenannten Hochwasserlöcher haben zahlreiche "Rennen" entstehen lassen, die nun wirtschaftlich und freizeitlich zu nutzen sind. Der ursprüngliche Name von Haffen – "Reenen" – deutet noch darauf hin. Die etymologische Herkunft von Mehr zeigt ebenfalls die örtliche Nähe zum Wasser an.

Haffen / Mehr: Radfahren und Kultur

Neben den zahlreichen Wasserflächen ist das Doppeldorf Haffen / Mehr am Niederrhein auch für Tennisspieler und Sportschützen interessant. Hinzu kommt ein Karnevalsverein. Das kulturelle Leben in der Dorfgemeinschaft wird unteren anderem von der Theatergruppe namens Dorfbühne Mehr geprägt. Zum freizeitlichen Mehrwert von Haffen / Mehr tragen der Minigolfplatz und Kegelbahn bei, die touristische Seite profitiert unter anderem von einem Ferienhaus und einem Campingplatz.Haffen / Mehr ist ein Stadtteil der Stadt Rees im Kreis Kleve und liegt somit in Nordrhein-Westfalen. Die Zusammengehörigkeit von Haffen und Mehr zeigt sich schon im Wappen. Dieses setzt sich aus den beiden Heiligen St. Lambertus und St. Vincentius zusammen. Mehr gliedert sich in die drei Bauernschaften Overkamp-Ree, Lohrwardt und Moshövel und wurde bereits 947 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Haffen / Mehr liegt an der Bundesstraße B8, die von Elten bis ins süddeutsche Passau führt, und ist somit optimal an das öffentliche Fernverkehrsnetz angeschlossen. Durch die kommunale Neuordnung gehören die Stadtteile seit 1975 behördlich zusammen.

Haffen / Mehr – das Doppeldorf und das Wasser

Rees, Haffen und Mehr liegen am Rhein, und somit an einer der weltweit bedeutendsten Wasserläufe überhaupt. Das "Doppeldorf," wie Haffen / Mehr manchmal genannt wird, ist durch frühere Überschwemmungen geprägt. Die sogenannten Hochwasserlöcher haben zahlreiche "Rennen" entstehen lassen, die nun wirtschaftlich und freizeitlich zu nutzen sind. Der ursprüngliche Name von Haffen – "Reenen" – deutet noch darauf hin. Die etymologische Herkunft von Mehr zeigt ebenfalls die örtliche Nähe zum Wasser an.

Haffen / Mehr: Radfahren und Kultur

Neben den zahlreichen Wasserflächen ist das Doppeldorf Haffen / Mehr am Niederrhein auch für Tennisspieler und Sportschützen interessant. Hinzu kommt ein Karnevalsverein. Das kulturelle Leben in der Dorfgemeinschaft wird unteren anderem von der Theatergruppe namens Dorfbühne Mehr geprägt. Zum freizeitlichen Mehrwert von Haffen / Mehr tragen der Minigolfplatz und Kegelbahn bei, die touristische Seite profitiert unter anderem von einem Ferienhaus und einem Campingplatz.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.