Regional
Twisteden
Twisteden ist seit dem 1. Juli 1969 ein Stadtteil von Kevelaer. Im Südwesten der niederrheinischen Stadt wohnen rund 2.000, in Kevelaer insgesamt knapp 28.000 Einwohner. Twisteden geht aus den beiden Städte Heuvens und Huxen hervor - dies lässt sich auch etymologisch belegen: Der zusammengezogene, niederländisch geprägte Begriff bedeutet "Zwei Stätten". Spätestens seit dem Jahr 2013 ist der Geistliche Franz-Peter Tebartz-van Elst der bekannteste Sohn des Ortes.

Twisteden: Dieses Dorf soll schöner werden

Twisteden ist ein regelmäßiger Teilnehmer des Bundeswettbewerbs "Unser Dorf soll schöner werden" bzw. "Unser Dorf hat Zukunft" - und das traditionell mit Erfolg. Als Gold- und Silbermedaillen Gewinner ist das ländlich geprägte Twisteden mit Preisen dekoriert. Der Stadtteil im Kreis Kleve zeigt sich zudem familienfreundlich - mit einer Bauernhof-Erlebnisoase ist er für Kinder und Eltern gleichermaßen interessant. Der sogenannte Traberpark "Den Heyberg" ist nicht nur für Pferdenarren eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im 2.000 Einwohner zählenden Dorf. Der noch junge Niederrheinpark "Plantaria" ist für Fans von Blumen und für Hobby Ornithologen ein weiteres Highlight. Die Natur spielt demnach eine bedeutende Rolle in Twisteden.

Karneval und Religion in Twisteden und Kevelaer

Als rheinisch geprägte Ortschaft ist Twisteden traditionell auch mit dem Karneval eng verbunden. Mit einer eigenen Tanzgarde, Karnevalsnachwuchs und Prinzenpaaren ist die Fünfte Jahreszeit eine der ereignisreichsten in Twisteden. Neben den weltlichen Freuden spielt in der Marienstadt Kevelaer die Religion eine bedeutende Rolle. Die 1864 fertiggestellte Basilika ist Ziel einer der wichtigsten Wallfahrtsrouten überhaupt und zog schon Mutter Teresa an den Niederrhein.Twisteden ist seit dem 1. Juli 1969 ein Stadtteil von Kevelaer. Im Südwesten der niederrheinischen Stadt wohnen rund 2.000, in Kevelaer insgesamt knapp 28.000 Einwohner. Twisteden geht aus den beiden Städte Heuvens und Huxen hervor - dies lässt sich auch etymologisch belegen: Der zusammengezogene, niederländisch geprägte Begriff bedeutet "Zwei Stätten". Spätestens seit dem Jahr 2013 ist der Geistliche Franz-Peter Tebartz-van Elst der bekannteste Sohn des Ortes.

Twisteden: Dieses Dorf soll schöner werden

Twisteden ist ein regelmäßiger Teilnehmer des Bundeswettbewerbs "Unser Dorf soll schöner werden" bzw. "Unser Dorf hat Zukunft" - und das traditionell mit Erfolg. Als Gold- und Silbermedaillen Gewinner ist das ländlich geprägte Twisteden mit Preisen dekoriert. Der Stadtteil im Kreis Kleve zeigt sich zudem familienfreundlich - mit einer Bauernhof-Erlebnisoase ist er für Kinder und Eltern gleichermaßen interessant. Der sogenannte Traberpark "Den Heyberg" ist nicht nur für Pferdenarren eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im 2.000 Einwohner zählenden Dorf. Der noch junge Niederrheinpark "Plantaria" ist für Fans von Blumen und für Hobby Ornithologen ein weiteres Highlight. Die Natur spielt demnach eine bedeutende Rolle in Twisteden.

Karneval und Religion in Twisteden und Kevelaer

Als rheinisch geprägte Ortschaft ist Twisteden traditionell auch mit dem Karneval eng verbunden. Mit einer eigenen Tanzgarde, Karnevalsnachwuchs und Prinzenpaaren ist die Fünfte Jahreszeit eine der ereignisreichsten in Twisteden. Neben den weltlichen Freuden spielt in der Marienstadt Kevelaer die Religion eine bedeutende Rolle. Die 1864 fertiggestellte Basilika ist Ziel einer der wichtigsten Wallfahrtsrouten überhaupt und zog schon Mutter Teresa an den Niederrhein.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.