Regional
Donsbrüggen
Der rund 1.500 Einwohner zählende Stadtteil Donsbrüggen gehört zur Stadt Kleve am Niederrhein. Begrenzt durch die Rheinniederungen im Norden und den Reichswald im Süden, hat der Stadtteil seinen eigenen Charme. Donsbrüggen gilt in Kleve als einer der beliebten Stadtteile zum Wohnen. Die Einwohnerzahl wird in den kommenden Jahren weiter steigen, da zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden. Die zwei neuen Baugebiete sind für Familien mit Kindern ein attraktiver Standort für das eigene zu Hause. Über die Bundesstraße B9 ist Donsbrüggen ideal angebunden, die Entfernung zum Stadtzentrum von Kleve beträgt lediglich vier Kilometer. Donsbrüggen ist markant zweigeteilt: Das Gelände steigt südlich der Kranenburger Straße zur Endmoräne hin an. Ein herrlicher Ausblick auf die Rheinniederungen ist gegeben. Unterhalb beherrschen Weiden und Wiesen das flache Gelände.

Sehenswürdigkeiten in Donsbrüggen

Die katholische Kirche St. Lambertus bildet das Zentrum und Herz von Donsbrüggen. Erwähnenswert ist außerdem die Mühle Donsbrüggen. Diese ist heute noch aktiv und der richtige Ort, um frisches Brot direkt vom Bäcker zu kaufen. Das imposante Bauwerk, etwas abseits gelegen, ist ein besuchenswertes Ausflugsziel. Das Schloss Gnadenthal ist heute ein Tagungshotel, die herrliche Landschaft rund um das Schloss lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Das Naturschutzgebiet im Norden von Donsbrüggen

Mitten in der Düffel, dem großen Naturschutzgebiet, liegt der nördliche Teil von Donsbrüggen. Endlose Feldwege führen entlang der Wiesen und Weiden und laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Im südlichen Teil grenzen der Reichswald und Tiergartenwald unmittelbar an Donsbrüggen an. Herrliche Spaziergänge durch die Natur erwarten die Besucher – ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einwohner von Donsbrüggen.Der rund 1.500 Einwohner zählende Stadtteil Donsbrüggen gehört zur Stadt Kleve am Niederrhein. Begrenzt durch die Rheinniederungen im Norden und den Reichswald im Süden, hat der Stadtteil seinen eigenen Charme. Donsbrüggen gilt in Kleve als einer der beliebten Stadtteile zum Wohnen. Die Einwohnerzahl wird in den kommenden Jahren weiter steigen, da zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden. Die zwei neuen Baugebiete sind für Familien mit Kindern ein attraktiver Standort für das eigene zu Hause. Über die Bundesstraße B9 ist Donsbrüggen ideal angebunden, die Entfernung zum Stadtzentrum von Kleve beträgt lediglich vier Kilometer. Donsbrüggen ist markant zweigeteilt: Das Gelände steigt südlich der Kranenburger Straße zur Endmoräne hin an. Ein herrlicher Ausblick auf die Rheinniederungen ist gegeben. Unterhalb beherrschen Weiden und Wiesen das flache Gelände.

Sehenswürdigkeiten in Donsbrüggen

Die katholische Kirche St. Lambertus bildet das Zentrum und Herz von Donsbrüggen. Erwähnenswert ist außerdem die Mühle Donsbrüggen. Diese ist heute noch aktiv und der richtige Ort, um frisches Brot direkt vom Bäcker zu kaufen. Das imposante Bauwerk, etwas abseits gelegen, ist ein besuchenswertes Ausflugsziel. Das Schloss Gnadenthal ist heute ein Tagungshotel, die herrliche Landschaft rund um das Schloss lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Das Naturschutzgebiet im Norden von Donsbrüggen

Mitten in der Düffel, dem großen Naturschutzgebiet, liegt der nördliche Teil von Donsbrüggen. Endlose Feldwege führen entlang der Wiesen und Weiden und laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Im südlichen Teil grenzen der Reichswald und Tiergartenwald unmittelbar an Donsbrüggen an. Herrliche Spaziergänge durch die Natur erwarten die Besucher – ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einwohner von Donsbrüggen.Der rund 1.500 Einwohner zählende Stadtteil Donsbrüggen gehört zur Stadt Kleve am Niederrhein. Begrenzt durch die Rheinniederungen im Norden und den Reichswald im Süden, hat der Stadtteil seinen eigenen Charme. Donsbrüggen gilt in Kleve als einer der beliebten Stadtteile zum Wohnen. Die Einwohnerzahl wird in den kommenden Jahren weiter steigen, da zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden. Die zwei neuen Baugebiete sind für Familien mit Kindern ein attraktiver Standort für das eigene zu Hause. Über die Bundesstraße B9 ist Donsbrüggen ideal angebunden, die Entfernung zum Stadtzentrum von Kleve beträgt lediglich vier Kilometer. Donsbrüggen ist markant zweigeteilt: Das Gelände steigt südlich der Kranenburger Straße zur Endmoräne hin an. Ein herrlicher Ausblick auf die Rheinniederungen ist gegeben. Unterhalb beherrschen Weiden und Wiesen das flache Gelände.

Sehenswürdigkeiten in Donsbrüggen

Die katholische Kirche St. Lambertus bildet das Zentrum und Herz von Donsbrüggen. Erwähnenswert ist außerdem die Mühle Donsbrüggen. Diese ist heute noch aktiv und der richtige Ort, um frisches Brot direkt vom Bäcker zu kaufen. Das imposante Bauwerk, etwas abseits gelegen, ist ein besuchenswertes Ausflugsziel. Das Schloss Gnadenthal ist heute ein Tagungshotel, die herrliche Landschaft rund um das Schloss lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Das Naturschutzgebiet im Norden von Donsbrüggen

Mitten in der Düffel, dem großen Naturschutzgebiet, liegt der nördliche Teil von Donsbrüggen. Endlose Feldwege führen entlang der Wiesen und Weiden und laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Im südlichen Teil grenzen der Reichswald und Tiergartenwald unmittelbar an Donsbrüggen an. Herrliche Spaziergänge durch die Natur erwarten die Besucher – ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einwohner von Donsbrüggen.Der rund 1.500 Einwohner zählende Stadtteil Donsbrüggen gehört zur Stadt Kleve am Niederrhein. Begrenzt durch die Rheinniederungen im Norden und den Reichswald im Süden, hat der Stadtteil seinen eigenen Charme. Donsbrüggen gilt in Kleve als einer der beliebten Stadtteile zum Wohnen. Die Einwohnerzahl wird in den kommenden Jahren weiter steigen, da zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden. Die zwei neuen Baugebiete sind für Familien mit Kindern ein attraktiver Standort für das eigene zu Hause. Über die Bundesstraße B9 ist Donsbrüggen ideal angebunden, die Entfernung zum Stadtzentrum von Kleve beträgt lediglich vier Kilometer. Donsbrüggen ist markant zweigeteilt: Das Gelände steigt südlich der Kranenburger Straße zur Endmoräne hin an. Ein herrlicher Ausblick auf die Rheinniederungen ist gegeben. Unterhalb beherrschen Weiden und Wiesen das flache Gelände.

Sehenswürdigkeiten in Donsbrüggen

Die katholische Kirche St. Lambertus bildet das Zentrum und Herz von Donsbrüggen. Erwähnenswert ist außerdem die Mühle Donsbrüggen. Diese ist heute noch aktiv und der richtige Ort, um frisches Brot direkt vom Bäcker zu kaufen. Das imposante Bauwerk, etwas abseits gelegen, ist ein besuchenswertes Ausflugsziel. Das Schloss Gnadenthal ist heute ein Tagungshotel, die herrliche Landschaft rund um das Schloss lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Das Naturschutzgebiet im Norden von Donsbrüggen

Mitten in der Düffel, dem großen Naturschutzgebiet, liegt der nördliche Teil von Donsbrüggen. Endlose Feldwege führen entlang der Wiesen und Weiden und laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Im südlichen Teil grenzen der Reichswald und Tiergartenwald unmittelbar an Donsbrüggen an. Herrliche Spaziergänge durch die Natur erwarten die Besucher – ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einwohner von Donsbrüggen.Der rund 1.500 Einwohner zählende Stadtteil Donsbrüggen gehört zur Stadt Kleve am Niederrhein. Begrenzt durch die Rheinniederungen im Norden und den Reichswald im Süden, hat der Stadtteil seinen eigenen Charme. Donsbrüggen gilt in Kleve als einer der beliebten Stadtteile zum Wohnen. Die Einwohnerzahl wird in den kommenden Jahren weiter steigen, da zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden. Die zwei neuen Baugebiete sind für Familien mit Kindern ein attraktiver Standort für das eigene zu Hause. Über die Bundesstraße B9 ist Donsbrüggen ideal angebunden, die Entfernung zum Stadtzentrum von Kleve beträgt lediglich vier Kilometer. Donsbrüggen ist markant zweigeteilt: Das Gelände steigt südlich der Kranenburger Straße zur Endmoräne hin an. Ein herrlicher Ausblick auf die Rheinniederungen ist gegeben. Unterhalb beherrschen Weiden und Wiesen das flache Gelände.

Sehenswürdigkeiten in Donsbrüggen

Die katholische Kirche St. Lambertus bildet das Zentrum und Herz von Donsbrüggen. Erwähnenswert ist außerdem die Mühle Donsbrüggen. Diese ist heute noch aktiv und der richtige Ort, um frisches Brot direkt vom Bäcker zu kaufen. Das imposante Bauwerk, etwas abseits gelegen, ist ein besuchenswertes Ausflugsziel. Das Schloss Gnadenthal ist heute ein Tagungshotel, die herrliche Landschaft rund um das Schloss lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Das Naturschutzgebiet im Norden von Donsbrüggen

Mitten in der Düffel, dem großen Naturschutzgebiet, liegt der nördliche Teil von Donsbrüggen. Endlose Feldwege führen entlang der Wiesen und Weiden und laden zu ausgedehnten Radtouren ein. Im südlichen Teil grenzen der Reichswald und Tiergartenwald unmittelbar an Donsbrüggen an. Herrliche Spaziergänge durch die Natur erwarten die Besucher – ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einwohner von Donsbrüggen.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.
Die Panorama Anzeigenblatt GmbH verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Weitere Informationen nach Art. 13 DSGVO zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person können Sie HIER abrufen.