Regional
Lüttigen
Der 2.100 Einwohner zählende Stadtteil Lüttingen liegt im Norden der Stadt Xanten. Die nördliche Grenze des Stadtteils ist der Rhein, die Ortschaft Beek grenzt im Osten an Lüttingen und westlich liegt die Xantener Südsee. Eine Vergrößerung des Stadtteils ist geplant, weitere Flächen als Baugebiet ausgewiesen. Die Gründung von Lüttingen geht bis auf das Jahr 965 zurück. Der Fischfang war neben der Landwirtschaft für viele Jahrhunderte die Lebensgrundlage der Einwohner. Bis in die 1970er Jahre wurde im Rhein gefischt.

Das Freizeitzentrum Xanten (FZK)

Lüttingen liegt in unmittelbarer Nähe zum Freizeitzentrum Xanten, einem herrlichen Naherholungsgebiet am Niederrhein. Die Sport- und Freizeithäfen der Ortsteile Vyen und Wardt bilden den Kern des Freizeitzentrums. Die Wasserski-Anlage ist nach Feierabend und an den Wochenenden ein gut besuchtes Ausflugsziel. Das Freizeitangebot umfasst sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Segeln, Windsurfen, Angeln und Tauchen. Auf der Xantener Nordsee finden unterhaltsame Rundfahrten mit dem Fahrgastschiff „Seestern“ statt. Die Saunalandschaft „FinnWELL“ steht den Besuchern ganzjährig zur Verfügung. Besonders spannend sind die Floßfahrten für Gruppen bis 30 Personen – ausgestattet mit Tischen, Bänken und Sonnenschirm verbringen die Erholungssuchenden eine herrliche Zeit auf dem Wasser.

Sport- und Freizeithafen Xantener Südsee

Bei Lüttingen öffnete im Jahr 2010 der Hafen Xanten in der Xantener Südsee. Segel- und Elektroboote werden verliehen, ebenso stehen Tretboote bereit. Ein Kneipp-Tretbecken bringt den Kreislauf in Schwung, eine Adventuregolf-Anlage dient der Unterhaltung an Land. Mit Gastronomiebetrieb und eigener Promenade erfreut sich der Freizeithafen mit Bootsliegeplätzen großer Beliebtheit bei den Anwohnern und Gästen aus der Region.Der 2.100 Einwohner zählende Stadtteil Lüttingen liegt im Norden der Stadt Xanten. Die nördliche Grenze des Stadtteils ist der Rhein, die Ortschaft Beek grenzt im Osten an Lüttingen und westlich liegt die Xantener Südsee. Eine Vergrößerung des Stadtteils ist geplant, weitere Flächen als Baugebiet ausgewiesen. Die Gründung von Lüttingen geht bis auf das Jahr 965 zurück. Der Fischfang war neben der Landwirtschaft für viele Jahrhunderte die Lebensgrundlage der Einwohner. Bis in die 1970er Jahre wurde im Rhein gefischt.

Das Freizeitzentrum Xanten (FZK)

Lüttingen liegt in unmittelbarer Nähe zum Freizeitzentrum Xanten, einem herrlichen Naherholungsgebiet am Niederrhein. Die Sport- und Freizeithäfen der Ortsteile Vyen und Wardt bilden den Kern des Freizeitzentrums. Die Wasserski-Anlage ist nach Feierabend und an den Wochenenden ein gut besuchtes Ausflugsziel. Das Freizeitangebot umfasst sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Segeln, Windsurfen, Angeln und Tauchen. Auf der Xantener Nordsee finden unterhaltsame Rundfahrten mit dem Fahrgastschiff „Seestern“ statt. Die Saunalandschaft „FinnWELL“ steht den Besuchern ganzjährig zur Verfügung. Besonders spannend sind die Floßfahrten für Gruppen bis 30 Personen – ausgestattet mit Tischen, Bänken und Sonnenschirm verbringen die Erholungssuchenden eine herrliche Zeit auf dem Wasser.

Sport- und Freizeithafen Xantener Südsee

Bei Lüttingen öffnete im Jahr 2010 der Hafen Xanten in der Xantener Südsee. Segel- und Elektroboote werden verliehen, ebenso stehen Tretboote bereit. Ein Kneipp-Tretbecken bringt den Kreislauf in Schwung, eine Adventuregolf-Anlage dient der Unterhaltung an Land. Mit Gastronomiebetrieb und eigener Promenade erfreut sich der Freizeithafen mit Bootsliegeplätzen großer Beliebtheit bei den Anwohnern und Gästen aus der Region.Der 2.100 Einwohner zählende Stadtteil Lüttingen liegt im Norden der Stadt Xanten. Die nördliche Grenze des Stadtteils ist der Rhein, die Ortschaft Beek grenzt im Osten an Lüttingen und westlich liegt die Xantener Südsee. Eine Vergrößerung des Stadtteils ist geplant, weitere Flächen als Baugebiet ausgewiesen. Die Gründung von Lüttingen geht bis auf das Jahr 965 zurück. Der Fischfang war neben der Landwirtschaft für viele Jahrhunderte die Lebensgrundlage der Einwohner. Bis in die 1970er Jahre wurde im Rhein gefischt.

Das Freizeitzentrum Xanten (FZK)

Lüttingen liegt in unmittelbarer Nähe zum Freizeitzentrum Xanten, einem herrlichen Naherholungsgebiet am Niederrhein. Die Sport- und Freizeithäfen der Ortsteile Vyen und Wardt bilden den Kern des Freizeitzentrums. Die Wasserski-Anlage ist nach Feierabend und an den Wochenenden ein gut besuchtes Ausflugsziel. Das Freizeitangebot umfasst sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Segeln, Windsurfen, Angeln und Tauchen. Auf der Xantener Nordsee finden unterhaltsame Rundfahrten mit dem Fahrgastschiff „Seestern“ statt. Die Saunalandschaft „FinnWELL“ steht den Besuchern ganzjährig zur Verfügung. Besonders spannend sind die Floßfahrten für Gruppen bis 30 Personen – ausgestattet mit Tischen, Bänken und Sonnenschirm verbringen die Erholungssuchenden eine herrliche Zeit auf dem Wasser.

Sport- und Freizeithafen Xantener Südsee

Bei Lüttingen öffnete im Jahr 2010 der Hafen Xanten in der Xantener Südsee. Segel- und Elektroboote werden verliehen, ebenso stehen Tretboote bereit. Ein Kneipp-Tretbecken bringt den Kreislauf in Schwung, eine Adventuregolf-Anlage dient der Unterhaltung an Land. Mit Gastronomiebetrieb und eigener Promenade erfreut sich der Freizeithafen mit Bootsliegeplätzen großer Beliebtheit bei den Anwohnern und Gästen aus der Region.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.
Die Panorama Anzeigenblatt GmbH verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Weitere Informationen nach Art. 13 DSGVO zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person können Sie HIER abrufen.