Regional
Rheurdt
Rheurdt gehört zum Kreis Kevelaer und liegt auf der linken Rheinseite im niederrheinischen Tiefland. Durchzogen von Littardschem Kendel, Landwehrbach und Nenneper Fleuth bietet die knapp 7.000 Einwohner zählende Gemeinde ein idyllisches Bild. Prägend für die Landschaft sind die Schaephuysener Höhen. Diese Endmoräne aus der Eiszeit verläuft in nordsüdlicher Richtung an Rheurdt vorbei.

Rheurdt: Auch eine kleine Stadt hat Ortsteile

Rheurdt besteht aus den Ortschaften Rheurdt und Schaephuysen, die nach der Gebietsreform 1969 zur Gemeinde Rheurdt zusammengefasst wurden. Jedem dieser beiden Ortsteile sind kleinere Ort- und Bauernschaften zugeordnet. Zu Rheurdt gehört Klengen, zu Schaephuysen die Dörfer Finkenberg, Neufel, Saelhuysen und Lind.
Im Süden grenzt Rheurdt an Kempten, im Westen an Kerken, im Norden an Issum, und die östliche Grenze bilden die Städte Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort. Die Verkehrsanbindung erfolgt über die Bundesautobahnen A57 und A40 sowie über die Bundesstraßen B9 und B510. Die gesamte Region ist geprägt von der Landwirtschaft. Zahlreiche Wander- und Radwege sorgen für viel Abwechslung bei der Freizeitgestaltung. Die vielen Gewässer in und um Rheurdt sind ein Paradies für Angler.

Sportliches Rheurdt – hier ist man aktiv

Reiten, Schwimmen, Tennisspielen oder Schießen sind beliebte Sportarten der Bewohner von Rheurdt. Die Stadt verfügt über eine Sportschützenbahn, einen Tennisplatz, Sportplätze, ein Hallenbad und eine Reitsportanlage. Beliebtes Ziel für die Bewohner in Rheurdt ist der Burgerpark, eine öffentliche Grünfläche, auf der Veranstaltungen der zahlreichen Vereine stattfinden. Ausflugsziel ist der Oermter Berg. Diese Endmoräne aus der Eiszeit ist Naherholungsgebiet und Begegnungsstätte zugleich. Hier wird in der Bürgerbegegnungsstätte die „Naturkundliche Sammlung Niederrhein“ präsentiert.Rheurdt gehört zum Kreis Kevelaer und liegt auf der linken Rheinseite im niederrheinischen Tiefland. Durchzogen von Littardschem Kendel, Landwehrbach und Nenneper Fleuth bietet die knapp 7.000 Einwohner zählende Gemeinde ein idyllisches Bild. Prägend für die Landschaft sind die Schaephuysener Höhen. Diese Endmoräne aus der Eiszeit verläuft in nordsüdlicher Richtung an Rheurdt vorbei.

Rheurdt: Auch eine kleine Stadt hat Ortsteile

Rheurdt besteht aus den Ortschaften Rheurdt und Schaephuysen, die nach der Gebietsreform 1969 zur Gemeinde Rheurdt zusammengefasst wurden. Jedem dieser beiden Ortsteile sind kleinere Ort- und Bauernschaften zugeordnet. Zu Rheurdt gehört Klengen, zu Schaephuysen die Dörfer Finkenberg, Neufel, Saelhuysen und Lind.
Im Süden grenzt Rheurdt an Kempten, im Westen an Kerken, im Norden an Issum, und die östliche Grenze bilden die Städte Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort. Die Verkehrsanbindung erfolgt über die Bundesautobahnen A57 und A40 sowie über die Bundesstraßen B9 und B510. Die gesamte Region ist geprägt von der Landwirtschaft. Zahlreiche Wander- und Radwege sorgen für viel Abwechslung bei der Freizeitgestaltung. Die vielen Gewässer in und um Rheurdt sind ein Paradies für Angler.

Sportliches Rheurdt – hier ist man aktiv

Reiten, Schwimmen, Tennisspielen oder Schießen sind beliebte Sportarten der Bewohner von Rheurdt. Die Stadt verfügt über eine Sportschützenbahn, einen Tennisplatz, Sportplätze, ein Hallenbad und eine Reitsportanlage. Beliebtes Ziel für die Bewohner in Rheurdt ist der Burgerpark, eine öffentliche Grünfläche, auf der Veranstaltungen der zahlreichen Vereine stattfinden. Ausflugsziel ist der Oermter Berg. Diese Endmoräne aus der Eiszeit ist Naherholungsgebiet und Begegnungsstätte zugleich. Hier wird in der Bürgerbegegnungsstätte die „Naturkundliche Sammlung Niederrhein“ präsentiert.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.
Die Panorama Anzeigenblatt GmbH verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Weitere Informationen nach Art. 13 DSGVO zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person können Sie HIER abrufen.