Regional
Schaephuysen
Schaephuysen liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve und ist seit dem Juli 1969 ein Ortsteil der 6.600 Einwohnerstadt Rheurdt. Im Süden der kleinen Gemeinde Rheurdt wohnen etwa 1.900 Menschen. Schaephuysen gliedert sich in vier weitere Ortschaften, diese heißen Finkenberg, Lind, Neufeld sowie Saelhuysen. Ein Aushängeschild von Schaephuysen ist die Pfarrkirche St. Hubertus, die 1896 erbaut wurde. Das Vereins- und Gesellschaftsleben ist von einer engen Verbindung zwischen Schaephuysen und Rheurdt geprägt. Traditionell gefördert wird in den Ortschaften das Vereinsleben im Sport, aber auch im Karneval.

Schaephuysen und die Schaephuysener Höhen

Die Ortschaft am Niederrhein ist mit den gleichnamigen Höhen, die ein Teilgebiet des Niederrheinischen Höhenzugs darstellen, unzertrennlich verbunden. Der Wortteil "Shaep" bedeutet so viel wie Hügel oder Anhöhe, "Huysen" (Haus oder Hof) ist vermutlich sächsischen Ursprungs. In den Irrungen und Wirrungen der Geschichte spielte Schaephuysen keine tragende Rolle – und ist deswegen ein weitestgehend ursprüngliches Städtchen mit Hang zum Grünen.

Unberührte Natur und Naherholungsgebiet vor der Tür – das ist Schaephuysen

Rheurdt schmückt sich mit dem Beinamen "Das Ökodorf". Das zeigt sich auch in Schaephuysen. Nur wenige Meter östlich liegt der Staatsforst Rheurdt / Littard. Das unter Naturschutz stehende Waldgebiet ist als Naherholungsgebiet ein Ort der Ruhe für den gesamten Umkreis. Auf insgesamt 145 ha ist das Laubmischwaldgebiet ein Refugium für Menschen, Tiere und Pflanzen. Wie Rheurdt gilt Schaephuysen als wahres Eldorado für alle Pferdefreunde. Auch der Forst bei Schaephuysen ist großzügig mit Reit- und Spazierwegen ausgestattet. Ob per pedes oder hoch zu Ross – das kommerziell nicht genutzte Gebiet ist ein Paradies für Freunde der unveränderten Natur.Schaephuysen liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve und ist seit dem Juli 1969 ein Ortsteil der 6.600 Einwohnerstadt Rheurdt. Im Süden der kleinen Gemeinde Rheurdt wohnen etwa 1.900 Menschen. Schaephuysen gliedert sich in vier weitere Ortschaften, diese heißen Finkenberg, Lind, Neufeld sowie Saelhuysen. Ein Aushängeschild von Schaephuysen ist die Pfarrkirche St. Hubertus, die 1896 erbaut wurde. Das Vereins- und Gesellschaftsleben ist von einer engen Verbindung zwischen Schaephuysen und Rheurdt geprägt. Traditionell gefördert wird in den Ortschaften das Vereinsleben im Sport, aber auch im Karneval.

Schaephuysen und die Schaephuysener Höhen

Die Ortschaft am Niederrhein ist mit den gleichnamigen Höhen, die ein Teilgebiet des Niederrheinischen Höhenzugs darstellen, unzertrennlich verbunden. Der Wortteil "Shaep" bedeutet so viel wie Hügel oder Anhöhe, "Huysen" (Haus oder Hof) ist vermutlich sächsischen Ursprungs. In den Irrungen und Wirrungen der Geschichte spielte Schaephuysen keine tragende Rolle – und ist deswegen ein weitestgehend ursprüngliches Städtchen mit Hang zum Grünen.

Unberührte Natur und Naherholungsgebiet vor der Tür – das ist Schaephuysen

Rheurdt schmückt sich mit dem Beinamen "Das Ökodorf". Das zeigt sich auch in Schaephuysen. Nur wenige Meter östlich liegt der Staatsforst Rheurdt / Littard. Das unter Naturschutz stehende Waldgebiet ist als Naherholungsgebiet ein Ort der Ruhe für den gesamten Umkreis. Auf insgesamt 145 ha ist das Laubmischwaldgebiet ein Refugium für Menschen, Tiere und Pflanzen. Wie Rheurdt gilt Schaephuysen als wahres Eldorado für alle Pferdefreunde. Auch der Forst bei Schaephuysen ist großzügig mit Reit- und Spazierwegen ausgestattet. Ob per pedes oder hoch zu Ross – das kommerziell nicht genutzte Gebiet ist ein Paradies für Freunde der unveränderten Natur.
Zurück
Verteilgebiete
Sichern Sie sich für Ihre Direktverteilung das "Sahnestück" am Niederrhein. Erreichen Sie über 1,9 Millionen Haushalte rund um Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld, Mönchengladbach und Kleve.
Wir garantieren eine bestmögliche Zustellqualität, termingerechte Verteilung,
kompetente Beratung und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
/
* - Felder mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflicht.
Die Panorama Anzeigenblatt GmbH verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Weitere Informationen nach Art. 13 DSGVO zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person können Sie HIER abrufen.